Feste

Neben der täglichen Unterrichtsarbeit haben natürlich auch Feste einen wichtigen Platz in unserem Schulleben. Nachdem in den letzten zwei Jahren leider kein adventlicher Nachmittag stattfinden konnte, haben wir uns stattdessen auf den Sommer verlegt und im vorletzten Jahr sehr schöne „Olympische Wasserspiele“  und 2015 dann ein Fest zur Begrüßung unseres neuen Schulleiters Jochen Grob organisiert. Dabei ist es uns immer wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler an der Vorbereitung und Durchführung  der verschiedenen Aktivitäten beteiligt sind. Wenn alle mitmachen, kommen bekanntlich die besten Ideen zustande.

Im Jahr 2015 haben wir außerdem zum ersten Mal während des Ramadan ein gemeinsames Fastenbrechen veranstaltet, das zum einen ein sehr schönes gemeinsames Erlebnis war und zudem vielen Lehrern einen Einblick in die Kultur unserer Schülerinnen und Schüler ermöglicht hat.

Zweites gemeinsames Fastenbrechen an der Schule Fährstraße

[masterslider id=“5″]

Am 24. Juni 2016 war es wieder so weit: Nach langer Planung haben wir an der Schule Fährstraße unser zweites gemeinsames Fest zum Fastenbrechen gefeiert. Eingeladen dazu hatten die Elternmentorinnen, die seit über einem Jahr sehr aktiv an unserer Schule arbeiten. Die Tische waren  mit Blumen, selbstgebastelten Ramadan-Laternen, Kerzen und Ramadan-Tischdecken geschmückt. Datteln, Wasser und eine kalte Suppe wurden bereit gestellt und ab 21.30 Uhr füllten sich das Büffet und die Wiese hinter der Aula. Über 100 Eltern und Kinder, Nachbarn und Freunde waren gekommen. Pünktlich zum Beginn hörte es auf zu regnen und wir konnten unser Ramadan-Lied singen, bevor einige Kinder Gebete auf arabisch, türkisch und deutsch gelesen haben.

Fastenbrechen PanoramaEs war wieder ein wunderbares Fest und ein offenes Miteinander!

Herzlichen Dank an die Elternmentorinnen, vor allen Dingen an Sümeyye Görmus!

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Ragna Tetzlaff

Sommerfest 2015 – Begrüßung des neuen Schulleiters Jochen Grob

[masterslider id=“3″]