Vorhang auf!

VorhangAuf1cNeuZweimal in jedem Schuljahr heißt es in der Aula der Schule Fährstraße „Vorhang auf“. Alle Klassen und Neigungskurse können im Unterricht oder an den Kursnachmittagen entstandene kurze Theaterszenen, Gedichte und Tanzdarbietungen auf einer richtigen großen Bühne vorführen und sich natürlich auch ansehen, was die anderen auf die Beine gestellt haben.  Es ist jedesmal wieder schön zu sehen,  mit wieviel Können und wieviel Freude die Kinder den schon etwas abgewetzten Parkettboden für sich erobern.  So kommen die  Übungen und Proben  im Fach Darstellendes Spiel zu einem schönen Abschluss, und die Kinder können erfahren, wie schön es ist, auf diesen einmaligen Moment gemeinsam hinzuarbeiten, auf der Bühne alles zu geben und am Ende einen tollen Applaus zu bekommen. Der erste Termin liegt meistens im Februar, der zweite, zu dem dann auch die Eltern eingeladen werden, ist kurz vor den Sommerferien.

 

Ausgabe Sommer 2017

„Vorhang auf!“ für Texte, Tanz und Theater

Am vergangenen Mittwoch standen wieder zahlreiche Klassen bei der diesjährigen Sommerausgabe von „Vorhang auf!“ auf der Bühne der Schule Fährstraße. Die Aula war so voll, dass wieder einmal die Feuerwehr eingeladen werden musste und das Programm war so bunt und unterhaltsam, dass keine Langeweile aufkam. Alle die sich getraut hatten, lustige oder nachdenkliche Sprechverse, Pantomimen, Tanzchoreographien oder ein Minidrama um einen Zaubertrank auf die Bühne zu bringen, wurden mit begeistertem Applaus nicht unter einer Minute belohnt. Das war besonders schön für die Erstklässler, die zum ersten Mal dem Publikum gegenüberstanden und schon recht gekonnt in das Mikrofon sprachen. Ein toller Ansporn für die anderen, es nächstes Mal selbst zu probieren!

Mehr zu „Vorhang auf!“